Qigong Tai Chi Ausbildung Hannover PLZ 30

Qigong-Tai-Chi-Ausbildung Deutschland - Dr. Stephan LanghoffAusbildung - Tai Chi Qigong Richtig Lernen im DTBIn meinen Lehrerausbildungen erkläre ich den Schülern stets die Nachteile "geschlossener Weltbilder", wie man sie bei Lehrenden auch in Hannover häufig findet. Ich hingegen liebe es, "über den Tellerrand zu schauen" und habe persönlich immer wieder beste, unersetzliche Erfahrungen mit dieser ideologie-freien Methodik gemacht! Beratung: Dt. Taichi-Bund (DTB e. V.) - Zentrale Info-Stelle Deutschland Mail, Tel. (040) 2102123

Qigong Tai Chi Ausbildung Hannover

Ein Wort vorweg nach fast 50 Jahren Erfahrung mit östlichen Künsten: Eine so wichtige Sache wie die Lehrersuche sollte man möglichst umfassend angehen - mein Spezialgebiet ist zugleich meine Stärke: Individuelle Ausbildung für individuelle Situationen in jedem Einzelfall - ich berate Sie gern unter 040 2102123.

Tipp Faktencheck: Anbieter haben oft eine lange Laufbahn bzw. Karriere hinter sich - doch Vorsicht: Allzu viele präsentieren "Fakten", bei denen sie leider vergessen haben, daß es lediglich Illusionen und Fiktionen sind.  Für viele Behauptungen besteht keinerlei verläßliche Verifikation, also keine durch Überprüfung bestätigte Richtigkeit. Zudem fehlt ein generelles Mandat ebenso wie eine "letzte Instanz". Jedem, der besser geeignete Lehrer möchte, sollte Fakten-Check betreiben!

Ausbildungen Hannover

Seit Dr. Langhoff 1988 mit der Leitung des "Tai Chi Zentrum Hamburg ev" betraut wurde, hat er vermutlich mehr Schüler zu Lehrern ausgebildet als jeder andere seiner Kollegen. Seine Schüler kommen aus über 40 Ländern. Bei seinen internationalen Beratungen helfen dem promovierten Philologen seine umfangreichen Sprachkenntnisse auch bei komplexen Themen. Seine Tätigkeit als DTB-Ausbilder mit der höchsten Stufe ist gekennzeichnet durch den permanten Verbesserungsprozess im Curriculum und in der Lernerfolgskontrolle.

 

Wie finde ich den richtigen Ansprechpartner?

Ich empfehle das auch vom DTB-Dachverband empfohlene Vorgehen bei der Lehrersuche. Diese hilfreiche Tabelle bildet eine Richtlinie oder Checkliste, bei der Schritt für Schritt der gesamte Weg zur individuell passenden Ausbildung beschrieben wird.

1. MOTIVATION ⇒

2. RECHERCHE ⇒

3. BERATUNG  ⇒

4. AGB-CHECK ⇒

5. BEWERTUNG ⇒

6. ENTSCHEIDUNG ⇒

Z. B: Die eigene Gesundheit fördern und diese Kenntnisse eigenen Schülern vermitteln

Internet-Suche: Erste Infos zu Lehrer und Schulen sammeln

Die zentrale DTB-Info-Stelle bietet Hilfe, die entscheidend sein kann

Schriftliche AGBs sind entscheidend - nicht mündliche Absprachen

Anbieter / Kosten vergleichen: Vor- und Nachteile abwägen

Vertrag abschließen und intensiv in Kontakt bleiben mit dem Ausbilder

Viele Interessenten entscheiden sich für den DTB-Zentralverband, seine Schulen und sein Dozenten-Team mit mir als oberstem Ausbilder. Die rege Nachfrage zeigt den weiterhin großen Bedarf. Auch immer mehr Institutionen der Gesundheitsbildung gehören dazu - kein Wunder übrigens, denn der DTB arbeitet ideologie-frei, zertifiziert für ZPP/ Krankenkassen und bietet Fach-Fortbildungen in ganz Deutschland an.

Qigong Tai Chi Ausbildung Hannover

Unsere Schule für staatlich anerkannte Weiterbildung ist für den DTB eV primär in der Gesundheitsbildung tätig. Die Rahmen-Leitlinien von GKV Spitzenverband und Vdek gelten bundesweit.  Dass sich so viele Menschen von mir beraten lassen und meiner Beurteilung vertrauen, liegt wohl in erster Linie an meiner wissenschaftlich-objektiven Grundeinstellung und meinem Bemühen um Fakten-Treue und wissenschaftlichem Fakten-Check. Die im Tai Chi und Qigong gängige esoterisch-traditionelle Weltsicht halte ich für wenig hilfreich bei einer so wichtigen Sache wie Lehrerausbildung, denn sie hält die Menschen klein und abhängig. Ich hingegen möchte helfen, gefestigte Persönlichkeiten zu bilden. Mit der mir eigenen Offenheit und mit meiner breitgefächerten Erfahrung konnte ich über die Jahrzehnte ungezählten Ratsuchenden entscheidend weiterhelfen.

Man kann wählen zwischen den Stufen "ÜBUNGSLEITER" (990 Euro 150 UE) und "LEHRER" (1390 Euro 300 UE). Mit letzterem ist Kassen-Zulassung möglich. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Beginn jederzeit kostenlos mit Probe-Heimstudium.

Wer eine qualifizierte, effiziente und überschaubare Lehrerausbildung sucht, sollte bedenken, dass lokale Anbieter oft versuchen, neue Existenzgründungen zu behindern, um unliebsame Konkurrenz zu unterbinden. Auch sollte man wissen, dass überall sekten-artige Gruppierungen auf Kundenfang gehen. Beides ist für Laien im Vorwege schwer zu erkennen. Ich verweise auf den DTB-Gutachterservice.

Die begehrte ZPP-Krankenkassen-Zulassung ist beim DTB eV üblicherweise ein Kinderspiel. Schon mit vier Intensivwochen für 1000 Euro hat man eine wichtige Hürde genommen: Die Mindest-Stundenzahl von 220. Mit Bildungsprämie zahlt man nur die Hälfte, also 500 Euro. Mit dem DTB-Service der "Standardisierten Konzepte", die von der ZPP bundesweit anerkannt sind, ist das Prozedere in der Regel dann eine Sache von wenigen Tagen! Dieses "Know-How" wird daher auch gern von Mitgliedern anderer Organisationen nachgefragt. Dazu zählen auch meine neuen Stundenverlaufspläne für Ganzheitliche Gesundheitsförderung.

Update: Neues DTB-Lehrer-Netzwerk mit Kursen im Block-System an Wochenenden: Kassel, Hannover, Göttingen: Lehrerausbildung Tai Chi Qigong.

Exkurs: DTB rät zu Fachwissen statt "Professioneller Vagheit" ...

Die Taiji-Qigong-Szene hierzulande hat "Beliebigkeit" zu ihrem Fetisch erhoben - sarkastisch könnte man von "professioneller Vagheit" sprechen. Doch niemand sollte sich mit solcher "kalkulierten Ignoranz" zufrieden geben. Der DTB empfiehlt Praktizierenden und Lehrenden gleichermaßen, stets "über den Tellerrand zu blicken"! Gerade Lehrende sollten verantwortungsvoll ihrer Sorgfaltspflicht nachkommen und ihren Wissensstand kontinierlich und unvoreingenommen überprüfen. Statt Esoterik-Folklore, Infotainment und Lobbyismus sollte ideologie-freier Faktencheck Priorität genießen. Dabei helfen die DTB-Infomaterialien, Fach-Fortbildungen und Nachschulungen. Die große Nachfrage zeigt den bundesweiten Bedarf! Details s. DTB-Glossar und Personen-Register.

Exkurs: Innere Kraft, Push-Hands, Dalü, Fajin - PROFI-Training

Partner-Übungen für Selbstverteidigung / Kampfkunst: Die Brüder Harald und Stephan LanghoffDr. Stephan Langhoff: Dalü (Das große Ziehen" - Tai-Chi-Übung mit PartnerNach dem Mittag, während die meisten mit ihrem "Freiem Training" beschäftigt sind (Nacharbeiten des bisherigen Unterrichts) unterrichte ich die weit Fortgeschrittenen im "Profi-Training". In diesem Trainingsteil erlernt man während der Präsenz-Wochen zusätzlich aufbauende, komplexere Sequenzen aus dem Bereich der Inneren Kraft. Dazu gehört ein Set spezieller Faszien-Qigong-Übungen, welche aus den japanischen Nairiki-Kata abgeleitet sind. Diese stammen ebenfalls auch China. In der Profi-Stufe wird Tui-Shou (Push-Hands) gelehrt und mit dem Partner geübt. Enthalten ist auch die inspirierende Tuishou-Form des "Dalü (Großes Ziehen)". In der Profi-Stufe wird auch Fajin, die dynamische Entladung innerer Kraft trainiert.

 

 

1.1. Mögliche Einsparungen von Kosten, Aufwand und Stunden bei Kassen-Zulassung

In Punkt 8 weiter unten befasse ich mich mit der Krankenkassen-Zulassung - hier gehe ich auf die Kosten-Seite ein. Unsere Mitarbeiterin Elfie aus Burgwedel bei Hannover leitet das Referat "ZPP-Module" im DTB-Zentralverband. Ihre Aufgabe als Referentin ist die Erstellung von Preisen und Kalkulationen für ZPP-Zulassungen (s. Punkt 7.). Die Kosten für Krankenkassen-Anerkennungen sind aufgrund des 2018 geänderten GKV-Leitfadens (Übergangsregelung bis 2024) künftig für jeden unterschiedlich, da unterschiedliche berufliche Kenntnisse individuell anrechenbar sein werden. Die Schwierigkeit: Diese Kosten sind zum jetzigen Zeitpunkt (November 2018) noch nicht präzise anzugeben, weil wichtige Details noch nicht feststehen, bzw. selbst der ZPP noch unbekannt sind. Dies belegen DTB-Anfragen und die unserer Mitgliedsorganisationen.

Die Grundidee der vom GKV nun verabschiedeten Qualitätssicherung ist folgende: Künftig sollen für Versicherte der Krankenkassen nur noch Maßnahmen zur Prävention finanziell gefördert werden, deren Anbieter (Kursleitende) neben Kenntnissen in Tai Chi oder Qigong auch Zusatz-Kompetenzen nachweisen müssen, die in bestimmten Fällen bereits in ihrer beruflichen Ausbildung (Primärqualifikation) vermittelt wurden. Logische Folge: Nur für denjenigen, der dies nicht hat, wird die Ausbildung mit Kassenzulassung teurer und aufwändiger.

1.1.1. Kassenzulassung künftig sogar viel preisgünstiger und  weniger aufwändig?

Die folgenden Szenarien geben Anlaß zu der Hoffnung, daß der Basisumfang von 360 Stunden sich für bestimmte Berufsgruppen um die Hälfte auf nur 180 Stunden reduzieren könnte. Dann würde eine Lehrerausbildung mit Kassen-Zulassung trotz der verschärften Bedingungen sogar deutlich preisgünstiger sein als der derzeit gültige. Sie würden nicht mehr vier Wochen mit je 55 Stunden benötigen sondern würden fast eine ganze Woche einsparen können.

1.1.2. Steigen die Kosten?

Ja klar wird mancher sagen - auf jeden Fall für all diejenigen, die nicht über grundlegende Kompetenzen der medizinischen Berufe, Pflegeberufe oder ähnliches verfügen. Doch die Kosten steigen schon einmal nicht für all diejenigen DTB-Auszubildenden , die länger dabei bleiben. Der von 220 Stunden auf 360 Stunden heraufgesetzte Mindestumfang wird zwar grundsätzlich zu höheren Kosten führen, aber dies relativiert sich angesichts der Tatsache, daß ein großer Teil der Absolventen beim DTB ohnehin den Tai-Chi- und Qigong-Weg weitergeht und Zusatz-Seminare belegt.

1.1.3. Was ist mit Heimstudium - Einsparung von 30 Stunden?

Bislang wurde bei der ZPP-Zulassung lediglich das DTB-Präsenzstudium zugrunde gelegt. Auch künftig wird das DVD-Heimstudium wohl nicht in die Berechnung einfließen, obwohl es natürlich einen großen Zuwachs an Qualität darstellt. Noch unbelegbar aber sehr wahrscheinlich - auch aufgrund der "Akademisierung" und "EU-Standardisierung ECTS" ist eine Verringerung des Präsenz-Unterrichts um vermutlich 30 Stunden z. B. für das Verfassen einer Hausarbeit als Abschlußarbeit.

1.1.4. Was  ist mit den Lehrinhalten - Einsparung von 150 Stunden?

Die inhaltlichen Vorgaben der fachlichen Kompetenzen sind vom GKV nun präzisiert. Zu einem großen Teil waren diese Inhalte jedoch implizit schon vorher Teil der DTB-Curricula. Neu und extrem hilfreich ist jedoch die detaillierte Zuordnung zu ECTS-Credit-Points mit genauen Stunden-Angaben. Sie werden künftig in den Abschluß-Zertifikaten entsprechend ausgewiesen. Es erscheint selbstverständlich, daß jeder Teilnehmende diejenigen Stunden nicht absolvieren muß, die die fachwissenschaftliche Kompetenz betreffen, die er ohnehin aufgrund seiner "Primärqualifikation" z. B. als Mediziner, Physiotherapeut, Krankenschwester oder Pädagoge nachweisen kann. So könnte sich die Stundenzahl verringern um 60 Stunden für Kenntnisse im Modul "Naturwissenschaftlich-medizinische Grundlagen" und um weitere 30 Stunden für das Modul "Medizin". Es erscheint logisch, dieser Teilnehmergruppe auch für die fachpraktische Kompetenz des Moduls "Tai Chi-/Qigong-Praxis und Krankheit" die angesetzten 30 Stunden anzurechnen. Ebenso folgerichticht erscheint, daß diese Gruppe auch weitere 30 Stunden für fachübergreifende Kompetenz des Moduls "Grundlagen der Gesundheitsförderung und Prävention" nachweisen können. Statt der Standard-Stundenzahl von 360 müßten diese Absolventen lediglich 210 Stunden ableisten, um anerkannt zu werden für die Leitung von Krankenkassen-geförderten Kursen.

3.4.5. Aktualisierungen

Im Rahmen der künftigen Seminarwochen werden wir die jeweils aktuellen Sachstände mit Handouts vorstellen und diskutieren. Zudem wird Elfie ihre FAQ-Liste kontinuierlich anpassen.

Hannover-Tipps Praxis-Tipp

Effektive Lehrersuche stellen sich viele an Ausbildung Interessierte schwierig vor - und in der Tat sollte man nicht voreilig einen Vertrag unterschreiben. Viele mögen persönliche Gespräche oder Probestunden für eine wichtige Voraussetzung halten, doch dies entpuppt sich im Nachhinein nicht selten als Zeitverschwendung und es könnte dabei allzuviel versprochen werden, was hinterher gar nicht im Vertrag steht! DTB-Analysen zeigen eine beunruhigende "Beliebigkeit" in der inneren Haltung vieler Lehrender, unter der nicht zuletzt die Auszubildenden zu leiden haben. Im Qigong ist Guru-Nimbus und missionarischer Eifer an der Tagesordnung. Die DTB-Untersuchungen zeigen zudem oft einen gravierenden Mangel an Fachwissen.

Eine gründliche Internet-Lektüre der infrage kommenden Schulen kann viel Zeit sparen und Widersprüche aufdecken. Beispielsweise kann die oft beworbene Krankenkassen-Zulassung in der Praxis Probleme bereiten, wenn zum Curriculum Kampfkunst gehört oder mit "traditioneller Lehrerausbildung" geworben wird. Dahinter kann sich eine esoterische Weltsicht verbergen, die mit den Normen westlicher Erwachsenenbildung unvereinbar ist.

Tai Chi und Qigong: Krankenkassen: Aktuelle Themen

Dr. Langhoff, Geschäftsführer des Tai Chi Zentrum Hamburg e. V. unterstützt seit nunmehr 30 Jahren das Engagement der Krankenkassen in der Qualitäts-Management für Tai-Chi-Qigong-Prävention. Der DTB-Dachverband, die ihm angeschlossenen Verbände und die Kassen zielen alle auf ein gemeinsames Ziel von mehr Transparenz im Gesundheitswesen, Verbraucherschutz und Ideologie-Freiheit in der Gesundheitsbildung / Erwachsenenbildung: Lesen Sie mehr zu den aktuellen Leitfaden-Äderungen, ECTS-Credit-Points, Akademisierung, Evaluierung und EU-Standards hier: Kassen, Ausbildung Taijiquan Qigong.

Tai Chi Ausbildung Hannover - richtig lernen und lehren

Für mich als Experten zeigt die mir vorliegende Übersicht von Schulen der Region Hannover eine Gemeinsamkeit: Es ist der Mangel an Sorgfaltspflicht gegenüber den Fakten. Damit einher geht die auch aus anderen Städten wie etwa Berlin und Köln bekannte Kritiklosigkeit gegenüber den Esoterik-Narrativen von Organisationen chinesischer Dynastien. Beide Defizite haben die gleiche Ursache: Lehrer und Schüler sehen sich als privilegierte Glaubensgemeinschaft. Propaganda, Realitätsverlust und Selbsttäuschung gaukeln ihnen eine Sonderstellung vor, die es de facto in der Erwachsenenbildung so nicht gibt und nicht geben darf, da hier die weltanschauliche Neutralität Vorrang haben muß vor "Dao-Heilslehren zum Wohle der Menschheit". Ich empfehle, sich nicht von solchen Lehrenden unterrichten zu lassen - weder im normalen Unterricht noch in der Lehrerausbildung. Oben geschilderte Defizite gleichen einem undichten Eimer, mit dem man Wasser über eine längere Distanz tragen soll - am Ziel ist der Eimer leer und der ganze Transport war verlorende Zeit. Leider erkennen Laien oft erst im Nachhinein, daß ihr Unterfangen eine Odyssee in einer Art "Bermuda-Dreieck" gewesen ist, die ihnen genau das nicht gebracht hat, was doch den Wesenskern östlicher Künste sein sollte: Die Entwicklung innerer Kraft und das Bilden einer innerlich gefestigten Persönlichkeit, die ihren Weg ohne Guru-Kult und Hypes ihren Weg gehen kann. Genau dies bietet der Zentralverband DTB und meine Lehrmethodik des "Richtig Lernens und Lehrens".

EXKURS: FAQ

1. Welche DVDs soll ich durcharbeiten?

Es gibt bei den DVDs eine Zweiteilung in Standard (13 DVDs) und Zusatz (5 DVDS). Basis der kombinierten Tai-Chi-Qigong-Ausbildung ist das Standard-Programm. Qigong besteht aus Einzel-Bausteinen ähnlich einem  Wörterbuch, während die komplexere Tai-Chi-Form einem Gedicht mit 3 Strophen gleicht. Standard: Die DVDs für die Standard-Programme sind Tai Chi 1-9, die Brokat-Übungen und Muskel-Sehnen-Stärkung (je 2 DVDs).   In den Wochen Mo-Fr. wird jedesmal wiederkehrend das Standard-Programm gelehrt. Dafür bitte durcharbeiten: Tai Chi 1-9 (dies gilt auch für die Wochenenden, die explizit mit TAI CHI ausgeschrieben sind).   Für die Wochenenden, die explizit mit QIGONG ausgeschrieben wurden, bitte  4 Qigong-D VDs durcharbeiten: Brokat-Übungen und Muskel-Sehnen-Stärkung (je 2 DVDs)   Zusatz: Alle weiteren DVDs sind für späteres freiwilliges Durcharbeiten. Damit können Sie sich auch zusätzliche Extra-Programme selbst zusammenstellen.

2. Warum Heimstudium und Präsenzunterricht?

Je besser Sie vorbereitet sind, desto mehr profitieren Sie von den Korrekturen der Trainer! Daumenregel: 3 Monate täglich ca. 20 Minuten oder in anderem Rhythmus. Am effektivsten ist Gründlichkeit. Oberflächlichkeit schadet auch den Lernerfolg im Präsenzunterricht.  Im Präsenzunterricht wird zwar jede Bewegung vorgemacht und erklärt, aber die Bewegungen müssen zuvor im Heimstudium erlernt werden. Auch zwischen den Seminaren sollte man die DVDs erneut als Nachbereitung durcharbeiten. Das Heimstudium macht die Lehrerausbildung flexibel, bequem und preisgünstig. Nur so kann das umfängliche Programm in der angestrebten Qualität gelehrt werden. Das Heimstudium ist damit unverzichtbar und genauso wichtig wie der Präsenzunterricht. Gründliches Heimstudium  sichert zudem den reibungslosen Ablauf des Präsenzunterrichts      

3. Wie weiß ich, wie gut ich bin?

Östliche Übesysteme sind ein stetiger Weg der Weiter-Entwicklung. Jeder kann ihn mit uns gehen, solange er möchte. Seit 1996 unterliegen alle Fortbildungen des DTB-Dachverbandes einem permanenten Verbesserungsprozess. Diese Qualitätssicherung fördert den Lernerfolg jedes Teilnehmenden nachhaltig. Für die eigene Einschätzung gibt es begleitende Erfolgskontrollen. Dazu gehören u. a. die Fragen auf der Rückseite. Im Präsenz-Unterricht folgen dann Lehrproben in Kleingruppen mit Trainer-Tipps. Später kann man auch eine freiwillige Prüfung absolvieren für das Siegel „Geprüfter Lehrer DTB".

 

DTB-Nachschulungen

Schlecht qualifizierte Lehrer vermischen gern die Grenze zwischen Illusionen und Fakten. Absolviert jemand seine Taiji-Qigong-Ausbildung bei einem der vielen "Träumer", Klugredner und "Spin-Doktoren", so wird dies voraussehbar zu einer "never-ending Story" und jeder neu-gebackene Traumtänzer wird mit seiner auf Illusionen beruhenden Lehrtätigkeit die negative Reputation der "Szene" verstärken. Quelle: Ausbildung Hannover, Oldenburg Wiesbaden.

Die Protagonisten esoterischer oder lobbyistischer Vereinigungen sind an unvoreingenommenen Sehweisen nicht interessiert. Sie haben das Mandat der Deutungshoheit längst verloren. Ihr Unterricht entspricht nicht den DTB-Richtlinien und wird für Lehrer-Zertifizierung nicht anerkannt. Interessierte können jedoch Nachschulungen absolvieren. Die DTB-Lehrangebote werden im Kompakt-Unterricht vermittelt. Das Block-Format ermöglicht effektiven Lernerfolg und erleichtert zudem die Gruppendynamik. Block-Module werden viermal jährlich durchgeführt. Die Termine werden im aktuellen Kurs-Kalender bekannt gegeben.

Update: Zwischenprüfung Kassen-Zulassung / Pädagogik / Didaktik

Lange Zeit schon hatte sich der Tai-Chi-Qigong-Bundesverband DTB eV engagiert für eine ZPP-Richtlinien-Verschärfung eingesetzt. Der 1996 in Hamburg gegründete Verband versteht sich als wichtiges Korrektiv und begrüßt die kürzlich eingeführten ZPP-Forderungen nach Stundenbildern, Kursleiter-Manualen und Teilnehmer-Handouts. Doch offenbar bildet dieses neue Verfahren für einen beträchtlichen Teil der Antragsteller eine Hürde, die doch eigentlich keine sein dürfte, denn ein guter Lehrer sollte doch eigentlich genau beschreiben können, was er wie und wann unterrichten möchte. Indes scheinen die Lehrerausbildungen der Fachorganisationen in diesem Bereich nicht immer zu funktionieren.

Tai Chi Ausbildung Hannover - besser gehts im Zusammenschluss!

Aktuelles: Die Zentrale Prüfstelle Prävention ZPP hat  die DTB-Konzepte anerkannt - sie sind für jeden frei nutzbar. Neu: Der dieses Jahr vereinbarte engere Zusammenarbeit dreier bundesweit agierender Taiji-Qigong-Verbände bietet weitere Vorteile ohne Aufpreis. Dazu gehört die kostenlose Krankenkassen-Zertifizierung für alle Berufe inclusive der ZPP-Stundenbilder. Für viele entscheidend: Sofortiger Beginn ohne Vorkenntnisse - und kostenlos mit den DVD-Downloads des Dt. Taichi-Bund - Dachverband für Taichi und Qigong e. V. (DTB). Der 1996 gegründete gemeinnützige Sportverband zeigt einmal mehr, das klar durchdachte Kooperation viel mehr Synergien schafft als die Regionalisierung und der Flickenteppich konkurrierender Organisationen. Wenn Verbände zusammenarbeiten, ergeben sich vielfache Vorteile für die Mitglieder. Die Lehrerausbildung im Verbund ist dadurch noch attraktiver, flexibler und preiswerter geworden. Vorkenntnisse sind nicht nötig. Der Beginn ist jederzeit überall im Heimstudium möglich. Es arbeiten folgende Bundesvereinigungen eng zusammen: Der Deutsche Taichi-Bund - Dachverband für Taichi und Qigong e. V. (DTB e. V.), der Tai Chi Dachverband Deutschland e. V. (TCDD e. V.) und der Qigong Dachverband Deutschland e. V. (QGDD e. V.). Durch die Einbeziehung der Anforderungen von ZPP, Vdek und GKV wird jetzt auch die Krankenkassen-Zulassung für viele zum Kinderspiel. Die gesamte Prozedur ist ein kostenloser Service.

Bericht von Sonja:

http://www.stundenbilder.tai-chi-qigong.org/lehrer-hannover.html

Stressbewältigung und Entspannung jetzt bequem und leicht zu erlernen

Viele Präventionskurse zur Stressbewältigung und Entspannung meiner Schüler in Hannover werden von den Krankenkassen finanziell gefördert. Sie richten sich an alle, die Ihre Kompetenzen zur Stressbewältigung stärken wollen. Durch die Zertifizierung als §20-Präventionskurs erfüllen diese Maßnahmen die hohen Qualitäts-Standards. Bei regelmäßiger Teilnahme erstatttet ihre Krankenkasse bis zu 100% der Kursgebühren.

Der so wichtige Transfer des Erlernten in den Alltag liegt mir besonders am Herzen - und vielen meiner Schüler auch. Wer an meiner Ausbildung teilnimmt, soll befähigt und motiviert werden, das erworbene Wissen selbständig anzuwenden und in seinen Alltag zu integrieren. Diese Transfer-Funktion ist den Kassen wichtig, weil sie ja "Hilfe zur Selbsthilfe" bereitstellen wollen. Dazu eignen sich die "Tai-Chi-Essentials" besonders gut, da sie bei korrekter Anleitung nachhaltig sensibilisieren können für eingeschliffene Fehler bei alltäglichen Fehlhaltungen. Aber auch beim Thema "Resilienz-Training" kommt der Transfer-Funktion eine wichtige Rolle zu.

 

Lange Suche trotz deutschlandweiter zentraler DTB-Info-Stelle

Chinesische Yang-Taiji-Meister sind oft Verfechter des sogenannten "Traditional Yang Style Taijiquan". Als solche vertreten sie eisern die Moral des WUDE und folgen zudem oft auch überlieferten Vorurteilen und Irrlehren. Doch in der heutigen Zeit mit ihren leicht zugänglichen Informationsquellen wenden sich immer mehr Praktizierende zukunftsorientierten Ansätzen zu. Der DTB mit seinem Korrektiv zu Yang Juns Centern bildet eine Anlaufstelle, die in fast allen Fällen mit Rat und Tat weiterhelfen kann. Ein Schwerpunkt sind Lehrer-Ausbildung und Lehrer-Suche. Einer schrieb beispielsweise: Nun bin ich nach langer Suche auf das Hamburger Zentrum gestoßen und hätte gern eine Checkliste für seriöse Kursleiter in meiner Nähe". Nach dem Mailen des Download-Links kam umgehend ein begeistertes "Danke schön!" Ein anderer schrieb: "Ich halte schon seit langem Ausschau nach Unterricht und Ausbildung zum Übungsleiter im Yang Family Tai Chi Chuan in der Hoffnung, dass sich möglicherweise etwas Passendes in der Nähe finden läßt". Auch ihm konnte mit dem Link auf die DTB-Lehrer-Datenbank eine Anlaufstelle für seinen PLZ-Bereich geliefert werden. Bei solchen Anfragen fällt jedoch sofort auf, daß von "langer Suche" gesprochen wird. Ein Grund liegt sicherlich in Sozialmedien, Lobbyismus und dem "Mob-Rule-Unwesen" - all dies erschwert das schnelle Auffinden unvoreingeonmmener Informationen besonders zu Unterricht, Lehrgängen und Seminaren erheblich. Um so wichtiger ist der Ausbau der zentralen DTB-Infostelle.

Lehrer-Suche: Die beste Qigong-Tai-Chi-Schule in Hannover

Leider erschwert der überbordende Markt für Lehrerausbildungen die richtige Entscheidung und leider verbergen sich hinter vollmundigen Werbe-Botschaften von Lobby-Verbänden und falsch ausgebildeten Lehrern eine Vielzahl von Fehlentwicklungen, Mängeln und Defiziten, die für Laien häufig erst im Nachhinein erkannt werden. Daher empfiehlt sich besonders bei der Lehrer-Suche und Lehrer-Ausbildung eine gründliche Recherche im Vorwege unter dem Aspekt von Teilnehmerschutz und Transparenz.

In der Region Hannover preisen unterschiedlichste Lehrer, Schulen und Vereinigungen ihre Angebote an. Dazu gehören auch Taiji-Qigong-Lehrerausbildungen. Viele Lehrende sind unzureichend ausgebildet - kein Wunder, da es keinerlei gesetzliche Regelungen gibt. Die wenigsten sind vom DTB-Zentral-Verband anerkannt . Doch gerade diese autorisierte Institution gewährleistet erhebliche Vorteile, großen praktischen Nutzen und umfänglichen Service für die Absolventen. Hannoverer Qigong-Tai-Chi-Ausbildung sind sehr unterschiedlich - und nur schwer vergleichbar. Laien fehlt durchweg die Fähigkeit, die Spreu vom Weizen zu scheiden - die Devise lautet daher: Fachkundige und ehrliche Beratung ist Trumpf!

Hannover soll als ein Beispiel dienen - bei anderen Städten ist der Sachverhalt oft ähnlich. "Ich bin auf der Suche nach einer Lehrerausbildung - welche Schule ist die beste in meiner Region Hannover?" - danach werde ich des öfteren gefragt am Info-Telefon der DTB-Zentrale. So verständlich die Frage ist, so schwer fällt mir dabei eine differenzierte Antwort, denn ich berate gern "maßgeschneidert". Dafür mache mir durch individuell ausgerichtete Gegenfragen zunächst gern ein Bild von meinem jeweiligen Gesprächspartner. Andererseits gibt es für mich bei allem "Klein-Klein" natürlich auch eine Orts-übergreifende Klammer, die ich hier detailliert beschreiben möchte. Dazu gehört ein Art Checkliste mit Klärungen wie

  • Ist die Schule von allen Verbänden anerkannt bzw vom Dachverband DTB eV ?
  • Trägt die Schule ein Qualitätssiegel unabhängiger Dritter ?
  • Absolviert das Lehrpersonal fach- und sachgerechte Fortbildungen ?
  • Ist die EU-Zertifizierung oder Gleichwertiges bescheinigt ?
  • Wird mit "Buzzwords" bzw. unklaren Etikettierungen gearbeitet z. B. "traditionell") ?
  • Gibt es ein klares Prozedere für die begehrte Kassen-Zulassung?

Hintergrund:

Es gibt fünf unterschiedliche Taiji-Hauptstile: Die Mischform Sun-Stil, den Chen-Stil, den ich und viele andere gar nicht als Taiji einstufen, zwei Wu-Stile, die sich stark unterscheiden (Wu, Wu-Hao) und die zahllosen Varianten des Yang-Stils. Letzterer ist am weitesten verbreitet und sehr zu empfehlen. Vorsicht ist indes geboten bei Bezeichnungen wie "Yang-Family-Taiji" oder "Traditional".

Im Qigong ist die Gefahr, an Scharlatane zu geraten, besonders groß. Die Bezeichnung "Qigong-Meister" hat in China bereits sehr gelitten. Hierzulande ist das Gesundheits-Qigong (Health Qigong) zu empfehlen, da es wissenschaftlich evaluiert ist und auf Esoterik verzichtet. Qualität und Kosten differieren sehr stark - Vergleich ist daher sehr sinnvoll.

Qigong Tai Chi in der Region - Review folgt

Barsinghausen Burgdorf Burgwedel Garbsen Gehrden Hannover Hemmingen Isernhagen Laatzen Langenhagen Lehrte Neustadt am Rübenberge Pattensen Ronnenberg Seelze Sehnde Springe Uetze Wedemark Wennigsen (Deister).

 

Qigong Tai Chi Lehrerausbildungen aus Sicht des Dt. Taichi-Bundes

 

In der gespaltenen Community gerät auch das Thema "Lehrer-Ausbildung" zunehmend in den Fokus. Waren früher Bezüge auf chinesische Lehrmeister und ihre Clans eher "Kitt" so erweisen sie sich heute nicht selten als Sprengstoff. Grund sind letztlich ethisch-moralische Fragen und ihr "innerer Kompaß". Taiji-Qigong-Sekten und spirituelle Glaubensgemeinschaften "zum Wohle der Menschheit" sind hierzulande keine Seltenheit. Da sie nicht gerade bekannt sind für weltanschauliche Neutralität, sei die Frage gestattet, woran sich die Qualität ihrer Ausbildungen mißt. Ist es Personenkult? Ist es "Lebenshilfe"? Jedenfalls ist es nicht erkennbar, so urteilen Markt-Beobachter, daß ihre Aktivitäten als positiver Beitrag zur Steigerung der Reputation dieser chinesischen Künste zu werten sind.

Das Prestige und der Nimbus von Ehrentiteln wie "Taiji-Meister" oder "Qigong-Meister" läßt jedenfalls immer mehr zu wünschen übrig. Der Taijiquan-Qigong-Zentralverband DTB erkennt einen Teil deutscher Lehrerausbildungen nicht an. Zertifikate etlicher Institutionen genügen nicht seinen Qualitätsstandards. Bemängelt wird u. a. der weitverbreitete Mix aus Kampfkunst, Esoterik-Tradition und Heilsbotschaften, die unvereinbar sind mit den Standards westlicher Erwachsenbildung. Angebliche moralische Überlegenheit, Mystik, Magie, Guru-Kult und Deutungshoheit mögen die Social-Media-Community beglücken und für sie das lang gesuchte Non-Plus-Ultra darstellen, aber für den Experten disqualifizieren sie sich selbst. Ihre Gewißheiten und "gefühlte Fakten" kommen über Illusionen und Wolkenkuckucksheime nicht hinaus. Mit trügerischen Wahrnehmungen, Hypes und falschen Versprechungen ist letztlich niemandem gedient! In diesen "Erlebniswelten" Transparenz, Entmystifizierung und Korrektive zu schaffen, ist eine Mammutaufgabe, der sich de facto nur der DTB stellt. Die wichtigste Rolle kommt dabei der Aus- und Fortbildung von Lehrern zu. Im Mittelpunkt stehen Ideologiefreiheit und Faktencheck. Details s. DTB-Glossar und Personen-Register.

Im Zuge der DTB-EU-Zertifizierungsprojektes wurden das Berufsbild und das Lehrerprofil präzisiert, um aktuelle Aspekte der "Inneren Haltung". Wer ist prädestiniert als Taiji-Qigong-Lehrer und wer offenbart Mängel bei dieser Berufswahl? Missionarisches Sendungsbewußtsein un Interesse an Heilslehren des Taoismus waren in der Vergangenheit zwar die erste Wahl, doch die Zeiten haben sich geändert und mit ihnen die Vorstellungen und Anforderungen. Östliche Künste sind heute nicht mehr in erster Linie Tradition, Loyalität und Wude-Moralkodex sondern sie bilden eine Säule ganzheitlicher westlicher Gesundheitsbildung. Die früher wichtigen Anteile der Meditation und Kampfkunst sind aufgrund des Primats der Prävention weitgehend in den Hintergrund gerückt. Zu diesem Schluß kommt eine DTB-Studie aus dem Jahre 2016. So geraten Sekten und fundamentalistisch- esoterische Vereinigungen chinesischer Taiji-Qigong-Meister  auch in Deutschland immer mehr ins Hintertreffen. Jüngste Analysen von Mitgliederzahlen und Seminarteilnehmerzahlen belegen diesen Trend.

Zentrale Tai-Chi-Schule Hannover - das Projekt wird konkret

Raumsuche: Für die Zusammenlegung der Hannoveraner DTB-Schulen sucht der Verband größere Räumlichkeiten. Das DTB-Fachkräfte-Team hat sich bereits auf mehrere Bereiche des Lehrstoffs geeinigt. Dazu zählen Tuishou / Pushhands, die Yang-Taijiquan-Langform, Shaolin-Qigong, Eisenhemd-Qigong, Faszien-Qigong und eine Nairiki-Forschungsgruppe. Prüfungen sind jeweils auf den Lehrgängen möglich. Durch die engere Abstimmung der beteiligten Institutionen bleiben die Kursgebühren und Ausbildungskosten weiterhin stabil. Info-Materialien und ZPP-Stundenbilder wurden erweitert.

 

Verbände-Update Region Hannover:

Die Yang-Stil-Form von Meister C. C. Chen wird vom DTB nicht anerkannt - ebensowenig Hannoveraner Workshops des New Yorker Lehrers. Auch sein Curriculum mit Boxhandschuhen wird als mit den Prinzipien unvereinbar eingestuft. In der Kontakt-Kampfkunst Taijiquan wird so das entsprechende Fühlen und Fintieren als Strategie verunmöglicht. Selbsttäuschungen sind so unvermeidlich - vgl. dazu die kürzlichen Fakes von Taiji-Meistern in China und das Xu-Wei-Duell. Xu spricht von "Self-Brainwashing" im Wushu und plädiert ähnlich wie der DTB für mehr Transparenz, Realismus und Ehrlichkeit. Quelle: Tai Chi Hannover.

"Traditionelle Ausbildung im Tai Chi Studio Hannover-Linden" Distanzierung vom "Tai Chi Studio Hannover" und vom "DDQT": Das Tai Chi Studio Hannover ist lt. eigenen Angaben offizieller Ausbilder nach den Richtlinien des DDQT. Grundsätzlich seien Ausbildungen zum Tai Chi Chuan Lehrer, bzw. Kursleiter nach den DDQT-Richtlinien möglich. Der Deutsche Taiji-Dachverband DTB und weitere Organisationen mit DTB-Normen weisen darauf hin, dass eine Zusammenarbeit mit dem Taiji-Studio und dem DDQT nicht bestehen. Beide sind eigenständige Vereinigungen mit eigenem Angebot und vom DTB weder akkreditiert noch zertifiziert. Siehe den Aufruf von Ex-DDQT-Mitglied Detlef Klossow (Dauerärgernis Langhoff) und die DDQT-Austritte von Gründungsmitgliedern wie dem Netzwerk und der Qigong-Gesellschaft.

Die "traditionellen Ausbildungen im Tai-Chi-Studio" werden vom DTB nicht anerkannt für Kassen-Zulassungen. Sie bedeuten lt. Studio-Website, dass Schüler, die nach einigen Jahren des kontinuierlichen Übens Interesse haben Tai Chi Chuan zu unterrichten, nach und nach durch assistieren beim Anfängerunterricht sowie anderen Fortbildungen/ Workshops und Einzelunterricht langsam an die Lehrtätigkeit herangeführt werden (!). Siehe DTB-Korrektiv zu "inneren Werten der Tradition ". Hinweis: Kampfkunst-Angebote und Kampfsport-Angebote werden von der ZPP-Zulassung nicht anerkannt.

Kampfkunst-Promotion und Krankenkassen-Kurse?

Häufig appelliert IA-Präsident Yang Jun an seine Gefolgschaft:

Wir müssen einander helfen. Wir haben dasselbe Ziel. Was immer Du tust, es unterstützt die Kampfkunst. Meister Yang Jun Kungfu Tai Chi Magazine Mai-Juni 2015

Quelle: http://www.kungfumagazine.com/magazine/article.php?article=1220

Das widerspricht den Anforderungen der Zentralen Prüfstelle Prävention, die von den Krankenkassen mit der Überprüfung der finanziellen Förderung betraut ist. Center, die mit Kassen-Förderung werben, stehen also entweder nicht im Einklang mit der ZPP oder sie handeln entgegen den Vorgaben ihres Meisters. Genau gegen solche Zick-Zack-Methoden und die zugrundeliegende Innere Haltung von Center-Directors wendet sich das DTB-Korrektiv. Details s. DTB-Glossar und Personen-Register.

 

 

8. Krankenkassen-Zulassung nach  §20 SGB V 

Mit vier Präsenzwochen ist  für die begehrte Krankenkassen-Zulassung bereits die erste fachliche Voraussetzung gemeistert (s. aktueller GKV-Leitfaden 2018-2024). Diese Seminare umfassen 300 Ustd und kosten insgesamt 1000 €. Mit einem Bildungsscheck zahlt man nur 500 €. Details zur Kassen-Zusammenarbeit: www.tai-chi-zentrum.de/krankenkassenkoop.htm.

8.1. Konzept-Einweisung bei Rezertifizierungen

Seit 2018 verlangt die ZPP von jedem Lehrer, der seine Rezertifizierung beantragt, den "Nachweis einer Konzept-Einweisung". Diese "Standardisierten Konzepte" des DTB-Zentralverbandes kann jeder kostenfrei für seinen Unterricht nutzen. Auf den Seminaren wird seit 2018 das jeweils aktuelle Konzept vorgestellt und erläutert.  Das kürzlich verlängerte Konzept gilt die nächsten drei Jahre und wird dann verlängert: ID: 20181018-S8366.

8.2. Krankenkassen-Zulassung

Ein Groß-Teil der Lehrer absolvieren die Qigong-Tai-Chi-Ausbildungen auch wegen der kostenlosen Kassen-Zertifizierung. Zuständig dafür ist die Zentrale Prüfstelle Prävention (ZPP). Der DTB arbeitet mit ihr seit Jahren ebenso erfolgreich zusammen wie vor der ZPP-Gründung mit den einzelnen Krankenkassen und ihren Verbänden. Das DTB-Qualitätssiegel. garantiert die hohen Standards von ZPP-Vdek-GKV und EU-Zertifizierung.

Unsere Schule für staatlich anerkannte Weiterbildung ist primär in der Gesundheitsbildung tätig. Die begehrte Kasssen-Zulassung bei der ZPP bzw. der Kooperationsgemeinschaft gesetzlicher Krankenkassen zur Zertifizierung von Präventionskursen nach § 20 SGB V ist beim DTB eV üblicherweise ein Kinderspiel - und völlig kostenfrei. Schon mit vier Intensivwochen für nur 1000 Euro hat man eine wichtige Hürde genommen: Die Mindest-Stundenzahl von 220 Zeitstunden (bzw 300 Unterrichtsstunden). Mit Bildungsprämie zahlt man nur die Hälfte, also nur 500 Euro.

Mit dem neuen DTB-Zusatzmodul und dem DTB-Service der "Standardisierten Konzepte", die von der ZPP bundesweit anerkannt sind, ist das Prozedere in der Regel dann eine Sache von nur wenigen Tagen! Dieses "Know-How" wird daher auch gern von Mitgliedern anderer Organisationen nachgefragt. Dazu zählen auch meine neuen ZPP-Stundenverlaufspläne für Ganzheitliche Gesundheitsförderung. Wer daher plant, woanders eine Ausbildung zu absolvieren, sollte sich vor Abschluß des Vertrages auch bzgl. der ZPP-Zulassung genau informieren. Nicht selten ergeben verzweifelte Telefonate, daß andere Schulen mehr versprochen oder suggeriert haben als sie de facto halten konnten.

Ein wissenschaftlicher Arbeitskreis betreut die individuellen Kursübersichten. Es sind strukturierte ZPP-Stundenbilder, Kursleiter-Manuale und TN-Handouts, die die Zentrale Prüfstelle für die Kassen-Zulassung fordert. Die Pläne sind seit langem anerkannt und können von jedem benutzt werden. Der AK passt sie an die Gegebenheiten vor Ort an - eine kleine Mühe, die sich in der jeweiligen Kurssituation pädagogisch-didaktisch sofort auszahlt: Download des stets aktuellen PDFs auf der Homepage des Verbandes.

8.3. Update 2018-10: Krankenkassen-Zertifizierung / ZPP-Zulassung: Anbieter-Qualifikation

Die fachliche Qualifikation von Taijiquan-Qigong-Lehrenden ist in hierzulande nicht gesetzlich verbindlich geregelt. Auch ein einheitliches Lehrerprofil bzw. Berufsbild gibt es nicht. Stattdessen sind  Missionarisch-esoterische Weltanschauungen und "Beliebigkeit" weitverbreitet - typischerweise in Verbindung mit Lobbyismus. Das DTB-Korrektiv entspricht seit jeher den Vorgaben von ZPP und GKV. Diese fordern nun zusätzlich zur "Fachpraktischen Kompetenz" zusätzlich Nachweise von "Fachwissenschaftlicher Kompetenz" und "Fachübergreifender Kompetenz". Durch diesen zukunftsweisenden Schritt wird sich das Niveau der von Krankenkassen geförderten Kursen signifikant erhöhen. Dazu gehören Pädagogik, Psychologie, Philosophie und Geschichte des Tai Chi/ Qigong, naturwissenschaftlich-medizinische Grundlagen  sowie Medizin. Und endlich wird auch fachübergreifend die Kenntnis von Grundlagen der Gesundheitsförderung und Prävention verlangt.

 Der DTB hat diese Qualfizierung bereits in seine Lehrerausbildungen eingearbeitet.

 

Ich bin kürzlich von mehreren Organisationen gebeten worden, die erforderlichen Zusatzmodule zu koordinieren und unter meiner Gesamtleitung durchzuführen. Als Ort habe ich natürlich unser Schulungszentrum in der Region Hannover gewählt, da ich dort bereits so viele Lehrgänge geleitet habe und unsere Gruppen dort so viele Freiheiten und Vorteile genießen. Stets kommen die Teilnehmenden ja von "Bayern bis Rügen". Der Kurskalender für die Zusatz-Module wird zur Zeit mit unserem Team erstellt und für das Curriculum mit externen Fachkräften wird in Kürze ein Rahmenplan entwickelt werden. Die neue Aufgabe wird große Herausforderungen enthalten und ich freue mich schon jetzt sehr darauf, denn die Änderungen sind ja zu einem großen Teil deckungsgleich mit der langjährigen DTB-Praxis. Zudem entsprechen sie in wesentlichen Punkten meinen Ablehnung von Lobbyismus Unqualifiziertheit und Eso-Kult.

 

Künftig wird der GKV-Spitzenverband die ZPP-Vorgaben bzgl. der Qualitätsstandards verschärfen. Dies ist durchaus in meinem Sinne, denn es entspricht dem üblichen Verfahren für Qualitätssicherung. Ziel muss sein, die Leitlinien für die jeweiligen Anforderungen in einem permanenten Verbesserungsprozess zu erhöhen. So werden voraussichtlich die Stundenzahl und der Umfang der Lehrinhalte deutlich steigen. Ich hoffe, daß die frühere Gebühr von 1390 Euro trotz der Aufstockung an Stunden und Inhalten unverändert bleiben kann.

Vieles von dem, was bislang (September 2018) vom GKV-Spitzenverband an Änderungen geplant ist, findet meine Zustimmung - als Einzelperson und als DTB-Vorstand. Während etliche "Szene-Gruppierungen" routiniert ihre Anti-Reflexe der "Schnapp-Atmung" abspulen, stoße ich in den Verschärfungen auf vieles, was der Qualitätssicherung in der Tai-Chi-Qigong-Lehrerschaft dienen wird. Ein erheblicher Teil ist ohnehin Teil des DTB-Curriculums und der ihm angeschlossenen Institutionen. Die Zusatz-Module werden im Verband bereits konzipiert und werden zeitnah publiziert.

 

M. E. wird mit den neuen Leitlinien den Bedürfnissen der Versicherten der Krankenkassen noch besser entsprochen. Als langjähriger Kassen-Fachberater kenne ich die bisherigen Mängel und Defizite zielgruppen-gerechter Präventionsprogramme ja zur Genüge. Zudem ist anzunehmen, daß die künftig nun qualifizierter und umfänglicher ausgebildeten Lehrenden auch ihre anderen Schüler besser unterrichten werden. Und last not least werden ja auch künftig erhöhte Standards an die Anbieter-Qualifikation gestellt. Dadurch können an Lehrerausbildung Interessierte fundierter, zielgerichteter und ihren persönlichen Weltbildern entsprechend die geeignete Schule wählen.

 

Der neue Leitfaden paßt recht genau in mein seit langen Jahren bewährtes Konzept des "Richtig Lernens und Lehrens". Rahmen-Vorgaben wie die Akademisierung und Europäisierung gehen jetzt in diese Richtung. Auch wird Esoterik-Folklore, Lobbyismus und sekten-artigem Kulten künftig wohl ein Riegel vorgeschoben werden. All dies kommt dem entgegen, wofür ich seit Jahrzehnten eintrete: Teilnehmerschutz und Transparenz in der Erwachsenenbildung.

8.4. Krankenkassen-Kurse für Prävention mit Qigong und Tai Chi

Angesichts der zunehmenden Zivilisationskrankheiten, der oft schlechten Ernährungsweise und des weit verbreiteten Bewegungsmangels wächst in vielen Teilen der Bevölkerung das Interessen an östlichen Gesundheitsübungen wie Tai Chi Chuan und Qigong. Über die letzten Jahrzehnte hat sich die Zahl der Praktizierenden und auch die Zahl der Lehrenden stetig erhöht. In den ursprünglich stark esoterisch gefärbten traditionell betriebenen Systemen haben sich dabei in einem gewissen Maße auch Standards westlicher Gesundheitsbildung und Erwachsenenbildung etabliert. Eine Vorreiterrolle gebührt dabei dem Dt. Taichi-Bund - Dachverband für Taichi und Qigong ev und den Krankenkassen. In letzter Zeit haben zudem die verschärften Vorgaben der Zentralen Prüfstelle Prävention (ZPP) für Bezuschussung von Gesundheitsförderungsmaßnahmen die Pädagogik und Didaktik in den Fokus gerückt. Bei der Erstellung der ZPP-Stundenbilder, Kursleiter-Manuale und Teilnehmer-Handouts tun sich viele Lehrende schwer. Dies zeigt die weiterhin beträchtliche Nachfrage nach den kostenlosen Downloads des DTB-Service deutlich.

 

8.5. Krankenkassen-Kurs in Hannover in Kooperation mit der Barmer EK

Qigong und Tai Chi in Hannover mit Dr. Langhoff DTBViele Menschen, die chinesische Gesundheitsübungen kennenlernen möchten, ziehen ZPP-Angebote den Kursen bei Volkshochschulen und in Sportvereinen vor. Mein erster Unterricht im Rahmen der Primär-Prävention, den ich in Hannover leitete, war ein Kurs auf Vorschlag der Barmer Ersatzkasse. Mit der BEK hatte ich zuvor schon mehrfach in anderen Städten wie Lüneburg und Hamburg eng zusammengearbeitet - u. a. im Bereich der Betrieblichen Prävention, was mir besonders viel Spaß machte, weil es schon damals einen meiner Schwerpunkte bildet.

Durch die Hilfestellung der Universität Hannover war die Planung und Durchführung des Wochenend-Seminars sehr bequem. Auch hatte ich die von mir ausgebildeten DTB-Lehrerinnen Gisela und Teresa als Co-Trainerinnen dabei, die mir die Arbeit sehr erleichterten. Es war eine recht große und lernbegierige Gruppe. So haben wir uns mit etlichen recht anspruchsvollen Übungen des Tai Chi und des Qigong befasst. Auch die essentiellen Punkte der "Klassischen Schriften" und Grundlagen der Traditionellen Chinesischen Medizin TCM wurden besprochen. Ich habe neben dem Bereich der Gesundheit auch die wichtigen Bereiche Kampfkunst und Meditation erklärt. Es waren Versicherte der BEK und anderer Kassen, die nach regelmäßiger Teilnahme die Kursgebühren anteilig erstattet bekamen - als Hilfe zur Selbsthilfe.

Update: Aufgrund der großen Nachfrage auch von Versicherten anderer Kassen wurde ein Zusatz-Kurs eingerichtet, in dem auch Gesundheits-Qigong unterrichtet wurde. Diese Übungsreihen wurden von der chinesischen Regierung ausgearbeitet und unter dem Begriff "Health-Qigong" weltweit unterrichtet. Besonders gut finde ich an diesem bahnbrechendem Konzept, dass Esoterik-Zöpfe rigoros abgeschnitten wurden und die Evidenz-Basierung und Langzeit-Evaluation im Vordergrund stehen.

 

Abdruck aus Tai-Chi-Welt 1: Esoterisch-traditionelle Berufsbilder in der Gesundheitsförderung

Qualitätsmanagement und Abgrenzung von Glaubensgemeinschaften

DTB-Geschäftsführer Dr. Langhoff: Wer sich zu östlichen Bewegungskünsten hingezogen fühlt, hat oft Mühe, seine Begeisterung im Zaum zu halten; doch er tut gut daran, sich von dem Zauber und der Ausstrahlung nicht überwältigen zu lassen. Viele Anbieter gehören zu Glaubensgemeinschaften auf der Basis von Esoterik-Folklore chinesischer Verbände und spekulieren auf mangelndes kritisches Hinterfragen. Sie bieten Kulissen mit Kult und Nimbus, die Anfänger in ihrem Vertrauen oft nicht durchschauen. Auf den Punkt gebracht lautet ihre Botschaft: Unsere Wahrheit braucht keinen Faktencheck! Mancher hat auf diese Weise schon Lehrgeld zahlen müssen, welches vermeidbar gewesen wäre, wenn man sich bei einer seriösen Info-Stelle wie dem DTB-Zentralverband erkundigt hätten. Es kommt leider auch vor, daß Lehrer damit werben, vom DTB UND Glaubensgemeinschaften ausgebildet zu sein. Auch von diesen grenzt sich der Dachverband ab und weist darauf hin, daß ein solches "Kombi-Konzept" einer entmagnetisierten Kompaßnadel gleichen muß. Wie sollte aus einer solchen Elastizität und Beliebigkeit ein Lehrer mit Verantwortungspflicht erwachsen, dem man Vertrauen schenken könnte oder Respekt entgegen bringen könnte? (S. Diskussion zum Thema Yang Chengfu Tai Chi Center).

Abdruck aus Tai-Chi-Welt 2: Esoterisch-traditionelle Berufsbilder in der Gesundheitsförderung

Aus manchen Zuschriften entnehme ich vermeidbare Mißverständnisse und Verwechslungen. Sie betreffen innere Haltungen zum Taoismus und Buddhismus und insbesondere den oft damit einhergehenden Kulturkodex von Gehorsam und Loyalität. Bei "normalen Praktizierenden" finde ich das völlig in Ordnung - jedem das Seine! Auch ich habe in meiner langen Taiji-Qigong-Tätigkeit häufig mit Angehörigen von quasi-religiösen Glaubensgemeinschaften zusammen trainiert, ohne dass mir dies unangenehm war. Im Gegenteil geben sie sich durchweg sehr viel Mühe beim Üben, da sie eine hohe innere Motivation haben, in der sie völlig aufgehen. Daher macht es mir auch keine Probleme, wenn Schüler von mir diesen Weg einschlagen.

Zur Klarstellung aber folgendes: Wenn sie aber in diesem Rahmen von Esoterik-Tradition allerdings selbst Lehrer ausbilden, so muss ich ihnen vorhalten, dass sie damit grundlegende Standards ideologie-freier Erwachsenenbildung mißachten und tatkräftig zu deren Verwässerung beitragen. Den Boden eines seriösen Berufsbildes haben sie damit verlassen. Durch ihre Verantwortungslosigkeit unterminieren sie Fakten-Treue und weltanschauliche Neutralität. Dies ist überhaupt nicht in meinem Sinne und dagegen wende ich mich nachdrücklich. Von ihnen distanziere ich mich und möchte damit nicht in Verbindung gebracht werden. Auch wer sich vielleicht aus einer "zeitgemäßen Cleverness" einen "eigenen Mittelweg" bastelt, schadet der Transparenz, der Sache - und letztlich sich selbst.

 

Qigong Tai Chi Ausbildung Hannover - Krankenkassen-Kurse für Prävention

Qigong und Tai Chi in Hannover mit Dr. Langhoff DTBViele Menschen, die chinesische Gesundheitsübungen kennenlernen möchten, ziehen ZPP-Angebote den Kursen bei Volkshochschulen und in Sportvereinen vor. Mein erster Unterricht der Primär-Prävention, den ich in Hannover leitete, war ein Kurs auf Bitte der Barmer Ersatzkasse. Mit der BEK hatte ich zuvor schon mehrfach in anderen Städten wie Lüneburg und Hamburg zusammengearbeitet - u. a. im Bereich der Betrieblichen Prävention, was mir besonders viel Spaß machte, weil es einen meiner Schwerpunkte bildet.

Durch die Hilfestellung der Universität war die Planung und Durchführung sehr bequem. Auch hatte ich die von mir ausgebildeten DTB-Lehrerinnen Gisela und Teresa dabei, die mir die Arbeit sehr erleichterten. Es war eine recht große und lernbegierige Gruppe. So haben wir uns mit etlichen recht anspruchsvollen Übungen des Tai Chi und des Qigong befasst. Auch die essentiellen Punkte der "Klassischen Schriften" und Grundlagen der Traditionellen Chinesischen Medizin TCM wurden besprochen. Ich habe neben dem Bereich der Gesundheit auch die wichtigen Bereiche Kampfkunst und Meditation erklärt. Es waren Versicherte der BEK und anderer Kassen, die nach regelmäßiger Teilnahme die Kursgebühren anteilig erstattet bekamen - als Hilfe zur Selbsthilfe.

Update: Aufgrund der großen Nachfrage auch von Versicherten anderer Kassen wurde ein Zusatz-Kurs eingerichtet, in dem auch Gesundheits-Qigong unterrichtet wurde. Diese Übungsreihen wurden von der chinesischen Regierung ausgearbeitet und unter dem Begriff "Health-Qigong" weltweit unterrichtet. Besonders gut finde ich an diesem bahnbrechendem Konzept, dass Esoterik-Zöpfe rigoros abgeschnitten wurden und die Evidenz-Basierung und Langzeit-Evaluation im Vordergrund stehen.

Tradition und Weiterentwicklung

Immer mehr Lehrende in Deutschland werden ausgebildet nach der Methodik des "Richtig Lernens und Lehrens". Dieses ganzheitliche Konzept wurde entwickelt vom Dt. Taichi-Bund - Dachverband für Taichi und Qigong e. V. (DTB). Seine "standardisierten Konzepte" sind zugelassen für Krankenkassen-Anerkennung. Kurz gesagt führt es durch übergeordnete Perspektiven zu einem tieferen Verständnis und damit zu besserem Unterricht ohne Esoterik und WUDE-Moral-Kodex. Nach bestandener Prüfung tragen die Lehrer das Qualitätssiegen "Geprüfter Lehrer DTB".

Der hohe Stellenwert des chinesischen Taijiquan und Qigong in der ganzheitlichen Gesundheitsbildung führt dazu, dass Kampfkunst-Aspekte wie traditionelle Überlieferung und althergebrachte Anwendung in der Selbstverteidigung an Bedeutung verloren haben. Vorgaben der Krankenkassen-Förderung zur Primärprävention haben diese Entwicklung mit beeinflußt. Eine parallele Entwicklung findet sich in den japanischen Kampfkünsten wie z. B. Aikido, Jujutsu und Judo. Doch viele Praktizierende möchten das "Authentische" oder "Ursprüngliche" der Tradition nicht aufgeben und befürchten eine "Verwässerung". Seit langem befasst sich der DTB e. V. mit diesem Spannungsfeld. Die Ergebnisse dieser Forschungen, die ebenso ermutigend wie interessant erweisen, eingearbeitet in die bundesdeutsche Aus- und Fortbildung.

 

Qigong Tai Chi Ausbildung Hannover - Partnerübungen Push-Hands (Tuishou) und Dalü

Tuishou und Dalü mit Dr. Stephan LanghoffPartnerübungen im Taijiquan stellen nur einen kleinen Teil dar, der für viele Praktizierende nach internationalen Untersuchungen wie die von Dr. James Dunbar nur eine geringe Rolle spielen. Tuishou und besonders Dalü üben jedoch auf Fortgeschrittene oft einen großen Reiz aus und ein guter Lehrer sollte sie erlernen. Dafür gibt es auch Online-Lektionen, die jeder kostenlos herunterladen kann. Grundthema ist die Entwicklung innerer Kraft und innerer Balance. Auf die wichtige Rolle der Faszien und der Eigenwahrnehmung wird gesondert eingegangen.

Doch viele Lehrer sind unqualifiziert im Kampfkunst-Bereich. Ein Grund ist, dass im Laufe der Übermittlung von Lehrer zu Schüler in der Vergangenheit viel verloren gegangen ist. Im Yang-Stil kommt noch der Hang zu Vorurteilen und Fehleinschätzungen dazu (s. Yang Chengfu Irrtum, nur Tai Chi nutze "Internals"). Die Hoffnung von Forschern wie mir ist, dass in verwandten Kampfkünsten mehr erhalten geblieben sein könnte und Tai-Chi´ler davon profitieren könnten. Ich verweise auf das Shindo Yoshin Ryu. Siehe auch Internationaler Welt-Tai-Chi-Tag vom letzten Jahr.

 

Qigong Tai Chi Ausbildung Hannover - Kurzformen und Kassen-Zulassung

Der Taiji-Qigong-Bundesverband DTB macht darauf aufmerksam, dass sogenannte "Taijiquan-Kurzformen" nicht für Kassen-Zulassung zertifiziert werden. Die DTB-Leitlinien und Standards für Vorgaben der Zentralen Prüfstelle Prävention ZPP werden im Detail erklärt auf

Qigong Tai Chi Ausbildung Hannover Meister Chen

Der Unterricht von Meister William C. C. Chen wird vom DTB nicht auf Lehrerausbildung angerechnet.

 

Qigong Tai Chi Ausbildung Hannover

Qigong Tai Chi Ausbildungen - Datenschutz, Server-Log-Files und Cookies.

Der DTB e. V nimmt den Schutz persönlichen Nutzerdaten sehr ernst. Zwei Arbeitskreise für Verbraucherschutz wurden eingerichtet. Die Nutzung der Webseiten ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Keine Daten werden ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben. Doch kann Datenübertragung im Internet Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte unmöglich ist. Siehe auch Info zu den Plugins sozialer Netzwerke.

Angesichts der jüngsten Medienberichte über Datenschutz-Verstöße schauen auch viele von denen, die eine Lehrerausbildung anstreben, genauer auf die Anbieter-Webseiten. Regionale Netzwerke des Taijiquan-Qigong-Dachverbandes DTB e. V. kümmern sich um die Anfragen speziell in ihrem Bundesland und verweisen auf übergeordnete Ansprechpartner. Im Fokus steht die Themen "Unterricht / Lehrersuche / Checkliste", "Krankenkassen-Zulassung-ZPP", "ZPP-Stundenbilder", "DDQT-Distanzierung" Verband für Tai Chi und Qigong.

 

www.prinzipien.tai-chi-verband.de

Push Hands Ausbildung Hannover

Stundenbilder ZPP

Dalü

Fajin

DVD-Heimstudium / Blended-Learning

Es ist mir aufgefallen, dass manche Hannoveraner Lehrer vom Heimstudium grundsätzlich abraten. Nun - es sind nur einzelne und ich werte ihre Einstellung als Zeichen mangelnder Kompetenz im Bereich Lehrer-Ausbildung im allgemeinen und im Bereich "Blended Learning" im besonderen. Manche stören sicher auch meine ca 100 kostenlosen Downloads zum freien, indiviuellen Üben. Ich habe bereits seit fast dreißig Jahren Lehr-Videos für das Tai Chi Zentrum erstellt und viele haben es mir nach anfägnlichem "Langhoff-Bashing" nachgemacht. Diese stetig verbesserten und mittlerweile hoch-professionellen DVDs haben sich als hoch-effiziente Methode zur Vorbereitung und Nachbereitung des Präsenz-Unterrichts erwiesen. Einfach so einmal eine DVD zu erstellen, reicht dabei allerdings nicht: Meine 9 DVDs umfassen 9 Stunden für die halbstündige Tai-Chi-Langform - sie richten sich an Anfänger und behandeln alle grundlegenden Detail. Zudem sind sie unabdingbare Praxis der deutschland-weiten Standards und Leitlinien des Dachverbandes DTB. Mit seinem Skype-Unterricht baut der Dachverband auf diesen audio-visuellen Lehrmaterialien auf.

Die Seminare können einzeln gebucht werden für 340 Euro, sofern die Voraussetzungen erfüllt sind ( https://www.tai-chi-dvds.de/bestellung.html)

Kampfkunst-Kurse werden nicht bezuschusst von Krankenkassen.

Den neuen bundesweit tätigen Taijiquan-Qigong-Netzwerken "Lernen Leicht Gemacht" des DTB haben sich nun auch Sportvereine angeschlossen. Mit einer engagierten Aktion für Fachfortbildungen mit einheitlichen Leitlinien arbeiten mehrere führende deutsche Institutionen künftig eng zusammen. Mit dem gemeinnützigen Veranstalter "Tai Chi Zentrum" ist der optimale Träger für kostenlose Krankenkassen-Zertifizierung und ZPP-Stundenbilder gefunden. Auch Mitarbeitende von Krankenkassen gekören zu den Trainern. Kostenloser Download von Kursleiter-Manualen hier:  Qigong Tai Chi Ausbildung Hannover.

 

Wer von den Taiji-Qigong-Lehrern in der Region Hannover auch andere Künste wie Aikido oder Judo betreibt, interessiert sich sicher auch für die zugrunde liegenden "Martial-Arts-Internals.

Ich wurde 1969, also vor fast 50 Jahren, erstmalig mit ihnen vertraut gemacht durch meinen Lehrer Teruo Kono, der auch vielen Hannoverern bekannt ist. Wertvolle Einblicke in die "Ju-Weichheit-Flexibilität" gewann ich 2012 aus dem Berliner Unterricht von TSYR-Kaisho Tobin E. Threadgill, den ich daraufhin für 2013 zu einem internationalen Lehrgang nach Hamburg einlud, an dem auch viele von mir ausgebildeten Taiji-Qigong-Lehrer teilnahmen. Es ging um "Internal Power", Body-Structure/ Posture" und natürlich um Nairiki und Faszien.

Qigong Tai Chi Ausbildung Hannover

Hier folgen interessante Einblicke in das Archiv des Deutschen Taichi-Bundes - Dachverband für Taichi und Qigong e. V. Enthalten sind auch die Archiv-Dateien des Tai Chi Zentrums Hamburg e. V. Dessen Geschäftsführer Dr. Stephan Langhoff hat kürzlich mit der Digitalisierung der alten VHS-Bänder begonnen*. Dabei bekam er über die Jahrzehnte vielfältige Unterstützung durch Kollegen aus der Region Hannover.

Ziel der Publizierung ist es, Interesse zu wecken für Fakten-Treue und übergeordnete Perspektiven in der Taiji-Qigong-Lehrerausbildung, um der fortschreitenden "Folklorisierung" mit seiner Betonung auf Mythen, Esoterik und Kommerz entgegenzuwirken. Die heutige "Post-Truth-Era" der Social-Media mit ihrem übertriebenem Fokus auf lediglich "gefühlten Fakten" ist mit seriöser Forschung und Lehre unvereinbar.

Dr. Langhoff bezieht sich bei seinen sino-japanischen Forschungen, Video-Dokumentation und Rezensionen auf große Lehrmeister unterschiedlicher asiatischer Künste. Dabei geht es auch darum, diese Meister "anfassbarer" zu machen und ihre Überzeugungen zu wichtigen Themenbereichen zusammenzufassen. Damit können dann weit verbreitete Fehleinschätzungen des Yang-Family-Tai-Chi-Chuan nachgewiesen werden.

Durch Fakten-Belege wie die meinigen verliert z. B. das Yang-Jun-Mantra der angeblichen "Einzigartigkeit des Taijiquan als Innere Kampfkunst" an Glaubwürdigkeit. Es wird vertreten von der "International Association". Sie ist die Dachorganisation der Yang Chengfu Center Hannover und Köln. Etliche meiner Schüler, die auch Yang-Jun-Seminare in Hannover besucht haben, haben durch Wado-Lehrgänge und Shindo-Yoshin-Lehrgänge tiefere Einblicke in die weitverbreiteten "Internals" und Prinzipien. Sie wissen durch ideologie-freie DTB-Fortbildung um die Unhaltbarkeit dieser und anderer Yang-Family-Thesen!

Qigong Tai Chi Ausbildung Hannover

Die Leitung der Hannoverer Lehrer-Ausbildung hat Dr. Stephan Langhoff. Der erfahrene DTB-Ausbilder hat bislang die Seminare des Tai Chi Zentrums Hamburg geleitet. Durch den Zusammenschluss der drei Organisationen können sich jetzt noch wesentlich mehr Interessierte bei dem promovierten Philologen fortbilden, der Taiji-Meister wie Yang Zhenduo, Fu Zhongwen und Zhang Youquan zu seinen Lehrern zählt. Grundlage der Lehrer-Ausbildungen ist das von ihm entwickelte Gestalt-Konzept des "Richtig-Lernens". Es kann den negativen Tendenzen in Teilen der "Szene" effektiv entgegenwirken.

Die Barmer Ersatzkasse veranstaltete in Hannover einen Schnupperkurs für Yang-Stil-Tai-Chi mit DTB-Ausbilder Dr. Langhoff. Das Wochenende für BEK-Versicherte fand in Kooperation mit dem Tai Chi Zentrum statt. Co-Trainer waren Gisela (vorn rechts) und Teresa (vorn links). Hier unterrichten sie gerade "Goldener Hahn steht auf einem Bein" . Gisela hat die Vollzeit-Ausbildung beim Dachverband bereits vor längerem mit Auszeichnung abgeschlossen. Teresas Ausbildung wird im Herbst beendet sein. Teresa war übrigens Kamera-Frau für die neue Qigong-DVD des DTB. Quelle: Fach-Fortbildungen Hannover.

Qigong Taijiquan Hannover: Netzwerk-Bildung

 

2019 Wochen  Mo 11.03. - Fr 15.03. 2019 Tai Chi und Qigong  Mo 13.05. - Fr 17.05. 2019 Tai Chi und Qigong  Mo 29.07. - Fr 02.08. 2019 Tai Chi und Qigong  Mo 14.10. - Fr 18.10. 2019 Tai Chi und Qigong 2020 Wochen  Mo 09.03. - Fr 13.03. 2020 Tai Chi und Qigong  Mo 22.06. - Fr 26.06. 2020 Tai Chi und Qigong  Mo 03.08. - Fr 07.08. 2020 Tai Chi und Qigong   Mo 12.10. - Fr 16.10. 2020 Tai Chi und Qigong     *

*

Die Quelle für benutzte Dokus ist der Arbeitskreis: Video-Dokumentation / Rezensionen /Digital Research Shindo Yoshin Ryu / Internal Power / Martial Arts Internals.